Unsere Geschichte

2010 wird “La Ruche Qui Dit Oui!” ('Der Bienenkorb, der Ja sagt') in Frankreich gegründet. Ausgangspunkt der Gründer ist die Idee, ein nachhaltigeres Konsumverhalten zu unterstützen und eine Art des Wirtschaftens zu fördern, die mehr Partizipation aller Beteiligten erlaubt. Nur so kann sich jeder Einzelne am Erhalt der biologischen Vielfalt, regionaler und gesunder Esskultur beteiligen.

Im September 2011 eröffnet die erste Schwärmerei in Toulouse: Zum ersten Mal kommen bäuerliche Familienbetriebe und Verbraucher der Region über unsere innovative Internet-Plattform, kombiniert mit einem wöchentlichen Bauernmarkt, in direkten Kontakt miteinander. Vier Jahre später sind über 700 Schwärmereien in ganz Frankreich entstanden, sowohl in Großstädten als auch im ländlichen Raum. Jede Schwärmerei wird autonom von einem Gastgeber organisiert.

Zwischen 2013 und 2014 startet das Projekt europaweit: In Deutschland, Belgien, Großbritannien, Spanien und Italien arbeiten lokale Teams an Aufbau und Betreuung ihrer lokalen Netzwerke. 2016 kommen Dänemark, die Niederlande und die Schweiz dazu.

Marktschwärmer in Deutschland ist ein selbstständiger Teil des europäischen Netzwerkes.Die erste Schwärmerei Deutschlands wird im Juli 2014 in Berlin eröffnet. Anfang 2017 gibt es schon 30 aktive Schwärmereien in acht Bundesländern, die von ca. 300 Erzeugern beliefert werden. 60 weitere Schwärmereien sind im Aufbau. Das Netzwerk entwickelt sich jeden Tag weiter.

Wir unterstützen:
- UnternehmensGrün
- Slow Food Deutschland
- Taste of Heimat
- FöL