Marktschwärmer
Das Angebot von

Andreas und Karin Uttenthaler Gbr, Schusteröder Hof

Mutterkuhhalter/in, Vilshofen an der Donau
Andreas Und Karin Uttenthaler Gbr, Schusteröder Hof
Hallo, ich bin Andreas Und Karin Uttenthaler Gbr, Schusteröder Hof vom Betrieb Andreas und Karin Uttenthaler Gbr, Schusteröder Hof. Seit 2002 biete ich frische Produkte aus Vilshofen an der Donau in der Region Bayern.

Mein Betrieb

Im Jahr 2002 haben wir den elterlichen Familienbetrieb übernommen. Seit 2006 sind 9 Charolais-Rinder bei uns am Hof eingezogen. Es handelt sich hierbei um ein französisches Gourmet-Rind. Benannt nach der Region in Frankreich, woher die Rinder stammen. Die Tiere werden bei uns in Mutterkuhhaltung auf der Weide gehalten und können das ganze Jahr ins Freie. Im Laufe der Jahre haben wir uns durch Zucht einen Tierbestand von 20 Mutterkühen, einem Zuchtstier (Burle) und der Nachzucht von ca. 50 Jungrindern aufgebaut. Auf unseren Weiden verzichten wir auf den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln und künstlichen Dünger. Mit dem System der sog. Kurzrasenweiden werden Unkräuter wie z.B. Disteln im jungen Stadium gleich beim Austrieb von den Kühen gefressen. Das Wachstum und die Verbreitung der Unkräuter somit gehemmt. Also eine natürliche Unkrautbekämpfung. Es handelt sich um eine robuste und gesunde aber vor allem auch eine friedliche Art. Ideal für die Mutterkuhhaltung in unserer Region.

Das helle saftige Fleisch der Charolai's zeichnet sich durch seine feine Marmorierung und den guten Geschmack aus. Sie erhalten das reife Fleisch bereits ausreichend abgehangen und küchengerecht portioniert. Nach Vorbestellung können Sie es bei uns im Hofladen oder bei unseren Abnahmestellen abholen.

Die Schweine werden bei uns in kleinen Gruppen auf Stroh gehalten. Massentierhaltung ist für uns kein Thema! Im Durchschnitt halten wir ca. 20 Tiere. Daher kann es manchmal zu Wartezeiten auf das gewünschte Fleisch kommen. Geschlachtet wird erst, wenn das Tier ausreichend Zeit hatte zum Wachsen. Gefüttert wird mit gentechnikfreiem Getreide und Ackerbohnen aus eigenem Anbau - ohne Soja. Durch die Haltung in kleinen Gruppen, ist auch kein Einsatz von Antibiotika nötig. Aufgrund der naturnahen Haltung aller Tiere, treten selten Beschwerden auf.

Sollte jedoch eine Behandlung nötig sein, wird in erster Linie homöopathisch behandelt.

Adresse
Schusteröd 1
94474 Vilshofen an der Donau
2002
Jahr der Gründung
0
Vollzeit- Mitarbeiter

Meine Methoden und Standards

Zahl und Rassen der Nutztiere

Zahl der Nutztiere im Betrieb im Schnitt: 80

Charolais

Haltung

Die Nutztiere werden im Betrieb geboren

Freilufthaltung, Hallen-/Scheunenhaltung

Futtermittel

Heu oder ähnliche Futtermittel, Getreide-Futtermittel

Aus meinem eigenen Betrieb

Kein Einsatz gentechnisch veränderter Futtermittel (laut Erzeuger)

Behandlung

Nur im Krankheitsfall

Homöopathie

Verarbeitung und weitere Zutaten

Verarbeitung durch einen externen Betrieb

Weitere Zutaten meiner verarbeiteten Produkte: Salz und Gewürze, keine Geschmacksverstärker

Von einem Lieferant aus Deutschland

Aus konventioneller Herstellung

Diese Angaben des Erzeugers haben keinen bindenden Charakter.