Marktschwärmer
Das Angebot von

Landwirtschaft Lindenhof GbR Käsche/ Mütze GbR

Mutterkuhhalter, Milchviehhalter, Käseveredler, Markersdorf
Matthias Mütze
Hallo, ich bin Matthias Mütze vom Betrieb Landwirtschaft Lindenhof GbR Käsche/ Mütze GbR. Seit 2017 biete ich frische Produkte aus Markersdorf in der Region Sachsen.

Mein Betrieb

Unser Anliegen ist die Ländereien so zu bewirtschaften, dass sich eine lebenswerte Umwelt mit einer hohen Artenvielfalt und entsprechend hoher Lebensqualität entwickelt bzw. erhalten bleibt.

Die biologisch- dynamische Landbaukultur auf den im Gemeinschaftsbesitz des Hofgemeinschaft Pfaffendorf e.V. befindlichen Flächen ist nun bald seit 25 Jahren Tradition.

Zum Lindenhof gehören ca. 76 ha arrondiertes Land. Davon sind 13 Hektar Grünland, die als Mähweide für Rinder und Schafe genutzt werden. Die Wiederkäuer ermöglichen die Produktion eigenen Düngers – Mist und Jauche- und bilden die Grundlage für den biologisch- dynamischen Feldbau. Auf 63 Hektar Acker wird Klee-Gras, Hafer- Gerste- Erbsen Futtergemenge, Weizen und Roggen angebaut.

Auf dem Hof leben mit uns zur Zeit 35 Milchkühe der Rassen Braunvieh und Braunes Fleckvieh. Die Kälber werden auf den Hangterassen am Westufer vom Berzdorfer See von Ammen des Rotes Höhenvieh großgezogen.

Von Mai bis Oktober ist die Herde Tag und Nacht auf der Weide. Den Winter verbringen die Kühe dann überwiegend im offenen Stall.
Die Milch wird an die Hofkäserei Ökolandbau Pommritz UG verkauft, welche für uns auch die Verarbeitung durchführt.Ein Teil der Milch wird auf dem Hof zu Camembert, Butter und Schnittkäse selbst verarbeitet.

Am Westufer beweiden unsere Schafe und Rinder ein wichtiges Rückzugsgebiet für viele seltene Tierarten. Besonders bemerkenswert auf den Tagebaufolgeflächen ist eine große Anzahl von Vogelarten, die eine offene, baumarme Landschaft bevorzugen.

Arten, die in der immer intensiver genutzten Agrarlandschaft stark abgenommen haben oder bereits ausgestorben sind, finden am See geeignete Lebensräume. Vogelbeobachter und naturverbundene Touristen kommen, um in dem Gebiet besonderen Naturgenuß zu erleben.
Ein wesentlicher Faktor, der den hohen naturschutzfachlichen Wert der Flächen mittelfristig gefährdet, ist die ungebremste Sukzession mit einer zunehmenden Verbuschung und der Entwicklung von Vorwaldstadien. Während ein kleinflächiges Mosaik aus sehr offenen und verbuschten Flächen förderlich für die Artenvielfalt ist, führt eine Bewaldung zu einem Verlust aller wertgebenden Arten.

Adresse
Hauptstraße 10 OT Pfaffendorf
02829 Markersdorf
2017
Jahr der Gründung
4
Vollzeit- Mitarbeiter

Meine Methoden und Standards

Tiere

Zahl der Nutztiere im Betrieb im Schnitt: 15

Rotes Höhenvieh

Haltung

Die Nutztiere werden im Betrieb geboren

Freilufthaltung, Hallen-/Scheunenhaltung

Nahrung

Heu oder ähnliche Futtermittel, Getreide-Futtermittel

Aus meinem eigenen Betrieb

Kein Einsatz gentechnisch veränderter Futtermittel (laut Erzeuger)

Behandlung

Nur im Krankheitsfall

Homöopathie, Impfungen

Verarbeitung und weitere Zutaten

Verarbeitung durch einen externen Betrieb

Sonstige Zutaten: keine Angaben

Von einem Lieferant aus Schweizer

Aus biologischer Herstellung, Aus zertifizierter Produktion

Weitere Angaben

Demeter

Diese Angaben des Erzeugers haben keinen bindenden Charakter.