Marktschwärmer
Das Angebot von

Rotes Höhenvieh vom Landbach

Mutterkuhhalter/in, Alsbach-Hähnlein
Bettina Fay
Hallo, ich bin Bettina Fay vom Betrieb Rotes Höhenvieh vom Landbach. Seit 2008 biete ich frische Produkte aus Alsbach-Hähnlein in der Region Hessen.

Mein Betrieb

Ich züchte die vom Aussterben bedrohte Rinderrasse Rotes Höhenvieh und beweide mit meinen Mutterkühen und ihrer Nachzucht Naturschutzflächen im hessischen Ried.
Die Tiere werden im Herdenverband gehalten und sind ganzjährig auf der Weide,im Winter mit großen,mit viel Stroh eingestreuten Unterständen.
Gefüttert werden sie im Winter mit Heu und Grassilage vorwiegend aus eigener Ernte,teilweise wird Heu aus dem nahegelegenen Odenwald zugekauft.
Mineralfutter steht das ganze Jahr als Leckmasse zur Verfügung,ebenso Natursalz-Lecksteine.
Ich bin kein Bio-Betrieb
Die männlichen Tiere, die nicht in die Zucht gehen werden ca 4-jährig als Ochsen geschlachtet und das Fleisch wird nach dreiwöchiger Reifezeit küchenfertig vakuumiert.

Adresse
Georg-Fröba-Str. 48
64665 Alsbach-Hähnlein
2008
Jahr der Gründung
1
Vollzeit- Mitarbeiter

Meine Methoden und Standards

Zahl und Rassen der Nutztiere

Zahl der Nutztiere im Betrieb im Schnitt: 100

Rotes Höhenvieh

Haltung

Die Nutztiere werden im Betrieb geboren

Freilufthaltung

Futtermittel

Heu oder ähnliche Futtermittel

Aus meinem eigenen Betrieb, von einem lokalen Landwirt

Kein Einsatz gentechnisch veränderter Futtermittel (laut Erzeuger)

Behandlung

Nur im Krankheitsfall

Homöopathie, Antibiotika

Verarbeitung und weitere Zutaten

Keine Weiterverarbeitung

Sonstige Zutaten: keine Angaben

Herkunft der sonstigen Zutaten: keine Angaben

Merkmale der weiteren Zutaten: keine Angaben

Diese Angaben des Erzeugers haben keinen bindenden Charakter.