Marktschwärmer
Das Angebot von

Bergsdorfer Wiesenrind

Mutterkuhhalter/in, Zehdenick
Christoph Lehmann
Hallo, ich bin Christoph Lehmann vom Betrieb Bergsdorfer Wiesenrind. Seit 1991 biete ich frische Produkte aus Zehdenick in der Region Brandenburg.

Mein Betrieb

Unter der Marke Bergsdorfer Wiesenrind
verkaufen wir Rindfleisch aus eigener Zucht in
verschiedenen Abpackungen. Unsere Rinder
wachsen in Mutterkuhhaltung im Herdenverband
auf und verbringen ihr ganzes Leben draußen
auf den Bergsdorfer Wiesen und auf der
Winterkoppel am Fichtenberg.
Das Ziel der Agrar GmbH Bergsdorf ist es,
hochwertige Primärenergieträger zur
Nahrungsmittel- und Bioenergieproduktion,
sowie über natürliches Grünland veredelte
Zucht- und Mastrinder der Rasse Uckermärker
zu erzeugen.
Die Erzeugung dieses hochwertigen Fleisches
verbindet Instrumente der konventionellen
Landwirtschaft mit der traditionellen,
umweltverbundenen Methode der
Umtriebsweidewirtschaft, um die natürlichen
Ressourcen des Bergsdorfer Grünlands
besonders integriert und nachhaltig zu nutzen.
Dieses exzellente Produkt direkt an Sie zu
vermarkten ermöglicht eine hundertprozentige
Transparenz von der Geburt des Tieres bis hin
zum fertigen Lebensmittel auf dem Teller.
Ziel unseres Betriebes ist es nicht, einzelne
Teilstücke des Rindes in unbegrenzter Menge
zur Verfügung zu stellen, denn die
Wertschätzung für das gesamte Tier ist
uns sehr wichtig.
Das Bergsdorfer Wiesenrind ist kein
Massenprodukt. Durch den Erwerb dieses
hochwertigen Fleisches leisten Sie einen Beitrag
zur Nachhaltigkeit der Landwirtschaft in Brandenburg
Das Fleisch wird hängend (dry ageing) gereift, vakuumverpackt, etikettiert und gekühlt gelagert. Die Reifezeit beträgt je nach Teilstück 14-21 Tage.
Wir sind QS Status 1 -zertifiziert und haben uns bewusst keinem Label verschrieben, da für uns im Mittelpunkt steht, dass es dem Tier gut geht und möchten dieses Konzept zur Vertrauensbasis machen.
Seit 01.06.2019 haben wir unser Haltungskonzept vervollständigt und können mit Stolz sagen, dass von der Geburt, über die liebevolle Aufzucht bis hin zur möglichst schonenden Schlachtung und Verarbeitung alles in unserer Hand liegt.

Adresse
Liebenbergser Weg 12 c
16792 Zehdenick
1991
Jahr der Gründung
11
Vollzeit- Mitarbeiter

Meine Methoden und Standards

Zahl und Rassen der Nutztiere

Zahl der Nutztiere im Betrieb im Schnitt: 400

Uckermärker

Haltung

Die Nutztiere werden im Betrieb geboren

Freilufthaltung

Futtermittel

Heu oder ähnliche Futtermittel, Verarbeitete Futtermittel (Granulate, Mehle, Presskuchen)

Aus meinem eigenen Betrieb, von einem Lieferant aus Deutschland

Kein Einsatz gentechnisch veränderter Futtermittel (laut Erzeuger)

Behandlung

Nur im Krankheitsfall

Homöopathie, Impfungen

Verarbeitung und weitere Zutaten

Verarbeitung im eigenen Betrieb

Weitere Zutaten meiner verarbeiteten Produkte: Kräuter, Gewürze, Salz

Von einem lokalen Landwirt, von einem Lieferant aus Deutschland

Aus der Region (aus weniger als 250 km Entfernung), Aus zertifizierter Produktion

Weitere Angaben

Seit 01.06.2019 haben wir unser Haltungskonzept vervollständigt und können mit Stolz sagen, dass von der Geburt, über die liebevolle Aufzucht bis hin zur möglichst schonenden Schlachtung und Verarbeitung alles in unserer Hand liegt. Zudem verzichten wir in unserer Wurstmanufaktur vollständig auf die Verarbeitung von Schweinefleisch und künstlichen Zusatzstoffen.

Diese Angaben des Erzeugers haben keinen bindenden Charakter.