Marktschwärmer
Das Angebot von

Imkerei Lose / Vilei

Imker/in, Hollfeld
Sigmund Lose
Hallo, ich bin Sigmund Lose vom Betrieb Imkerei Lose / Vilei. Seit 2011 biete ich frische Produkte aus Hollfeld in der Region Bayern.

Mein Betrieb

Honig direkt vom Imker:

Die Bienen, die den Nektar für diesen Honig gesammelt haben, stehen auf einer Wiese am Waldrand bei Krögelstein (Hollfeld) in der nördlichen Fränkischen Schweiz. Die Bienen leben in Holzbeuten und werden nach ökologischen Kriterien gegen die Varroamilbe behandelt (der Honig bzw. die Imkerei, ist aber nicht zertifiziert).

In den meisten Jahren gibt es zwei Ernten (Schleuderungen):

Erstens im Frühjahr der helle (meist cremigere) Frühjahrshonig aus dem Nektar von Raps-, Obstbaum- und Wiesenblüten.

Zweitens der Sommerhonig, der nach der Lindenblüte – als Hauptanteil – gegen Ende des Sommers geschleudert wird. Dieser Honig kristallisiert oft sehr hart aus und ist etwas „sandig“ auf der Zunge. Wer dies nicht mag, kann den Honig durch vorsichtiges Erhitzen (nicht über 40 °C im Wasserbad) und Rühren wieder verflüssigen.

Der Honig wird ganz klassisch aus der Wabe geschleudert und danach nur noch gesiebt, bevor er ins Glas abgefüllt wird. Damit bleiben alle wertvollen Bestandteile des Honigs erhalten.

Adresse
Krögelstein 49
96142 Hollfeld
2011
Jahr der Gründung
1
Vollzeit- Mitarbeiter

Meine Methoden und Standards

Zahl und Art der Bienen

Zahl der Bienenstöcke: 15

Standortangepasst

Haltung

Stationäre Imkerei

Nahrung

Bienen fressen ihren eigenen Honig, Bienen werden mit Zucker (Kandis, Sirup) gefüttert

Behandlung der Bienen

Konventionelle Haltung

Behandlung des Honigs

Kalternte und Extraktion, Filtrierung

Weiterverarbeitung

Verarbeitung im eigenen Betrieb

Weitere Zutaten meiner verarbeiteten Produkte: keine

Herkunft der anderen Zutaten: keine Angaben

Merkmale der weiteren Zutaten: keine Angaben

Diese Angaben des Erzeugers haben keinen bindenden Charakter.