Marktschwärmer
Das Angebot von

Schweinfach glücklich

Schweinezüchter/in, Saal an der Donau
Matthias Berghammer
Hallo, ich bin Matthias Berghammer vom Betrieb Schweinfach glücklich. Seit 2013 biete ich frische Produkte aus Saal an der Donau in der Region Bayern.

Mein Betrieb

Wir, Matthias und Svea haben 2013 angefangen, Schweine freilaufend zu halten. 2019 haben wir dann unseren neuen großen Stall mit Auslauf, Suhle und viel Platz zum wühlen bezogen. Wir vermarkten all unser Fleisch in Paketen selbst.

2021 werden wir unseren Hofladen eröffnen. Hier möchten wir gerne regionale Produkte anbieten. Aber wir möchten auch zusätzliche Produkte von/mit unseren Schweinen anbieten. Wie zum Beispiel Griebenschmalz, Salami oder Seife.

Fleisch von artgerecht gehaltenen Tieren hat vielfältige Vorteile. Neben dem besseren Geschmack und den gesundheitlichen Vorzügen spricht vor allem das Tierwohl für die Freilandhaltung, wie wir sie in unserem Stall in Einmuß betreiben.

WAS UNS BEI DER HALTUNG UNSERER SCHWEINE WICHTIG IST:
artgerechte Schweinehaltung im Freien, mit viel Platz zum Wühlen,
Fütterung mit regionalem Futter (kein Soja aus Übersee oder gentechnisch verändertes Futter etc.),
langsames Wachstum für beste Fleischqualität

Adresse
Oberes Dorf 20
93342 Saal an der Donau
2013
Jahr der Gründung
0.5
Vollzeit- Mitarbeiter

Meine Methoden und Standards

Zahl und Rassen der Nutztiere

Zahl der Nutztiere im Betrieb im Schnitt: 70

Wir finden alte Rassen toll. Diese sind jedoch oft sehr fettlastig weshalb wir gerne alte Rassen (Duroc, Schwäbisch-hällisches, Bentheimer) mit mageren Rassen (Deutschelandrasse und Pietrain) einkreuzen.

Haltung

Die Nutztiere werden im Betrieb geboren

Freilufthaltung, Hallen-/Scheunenhaltung

Futtermittel

Getreide-Futtermittel, Verarbeitete Futtermittel (Granulate, Mehle, Presskuchen)

Von einem lokalen Landwirt

Kein Einsatz gentechnisch veränderter Futtermittel (laut Erzeuger)

Behandlung

Nur im Krankheitsfall

Impfungen, Ätherische Öle

Verarbeitung und weitere Zutaten

Verarbeitung durch einen externen Betrieb

Weitere Zutaten meiner verarbeiteten Produkte: Gewürze von unserem Metzger. Sowie Rindfleisch aus Einmuß von Familie Dillinger

Von einem lokalen Landwirt

Aus der Region (aus weniger als 250 km Entfernung), Aus konventioneller Herstellung

Weitere Angaben

FUTTER Wir achten darauf, dass das Futter (Gerste, Weizen, Rapsschrot, Erbsen oder Bohnen) für unsere Schweine aus der Region kommt. WEIDE Auf unserer 9.000 m² großen Weide haben unsere Schweine reichlich Platz, um schweinfach glücklich zu sein. SCHLACHTUNG Aus Respekt vor unseren Tieren und zu Gunsten der besseren Fleischqualität achten wir auf eine möglichst stressfreie Schlachtung.

Diese Angaben des Erzeugers haben keinen bindenden Charakter.