Marktschwärmer
Das Angebot von

Martin Bachmeier

Getreideanbauer/in, Biburg
Martin Bachmeier
Hallo, ich bin Martin Bachmeier vom Betrieb Martin Bachmeier. Seit 2015 biete ich frische Produkte aus Biburg in der Region Bayern.

Mein Betrieb

Wir sind ein landwirtschaftlicher Familienbetrieb in Biburg. Im Ackerbau gibt es bei uns viele verschiedene Früchte. Wir bauen neben den Standartkulturen Weizen, Gerste, Mais und Raps auch andere Kulturen wie Dinkel, Einkorn, Emmer, Sojabohnen, Erbsen, Silpie, Klee und Amaranth an. Besonders der trockenheitstolerante Amaranth hat unser Meinung nach noch viel Potenzial, sowohl in der Vermarktung als auch im Anbau.
Wir versuchen durch angepassten und reduzierten Pflanzenschutz und bodenschonender Bodenbearbeitung zusammen mit einer vielfältigen Fruchtfolge, die Böden, die wir bewirtschaften, besser zu machen. Dadurch soll Humus aufgebaut, die Böden stresstoleranter gegen Wetterextreme und die Ernten nachhaltig abgesichert werden. Nebenbei wird auch noch CO2 im Boden als Humus gebunden und das Klima geschont.
Desweiten haben wir am Betreib noch Milchkühe und deren Jungtiere. Für deren Fütterung haben wir noch Grünland in der Flussaue der Abens. Die Wiesen, die wir nicht zur Fütterung benötigen, werden extensiv bewirtschaftet nach den Vorgaben des Vertragsnaturschutzprogramms gepflegt

Adresse
Hauptstr. 48
93354 Biburg
2015
Jahr der Gründung
3
Vollzeit- Mitarbeiter

Meine Methoden und Standards

Zahl und Art der angebauten Pflanzen

Ich baue 10 verschiedene Arten pro Jahr an

Anbau im Freiland

Pflege der angebauten Pflanzen

Einsatz von Dünger und biologischen Pflanzenschutzmitteln, Einsatz organischer Dünger (Mist, Gülle)

Pflanzen und Saatgut

Von einem Lieferant aus Deutschland, aus meinem eigenen Betrieb

Bäuerliches Saatgut

Weiterverarbeitung

Verarbeitung im eigenen Betrieb

Sonstige Zutaten: keine Angaben

Aus meinem eigenen Betrieb

Merkmale der weiteren Zutaten: keine Angaben

Weitere Angaben

Wir bieten dieses Jahr erstmals unseren selbst angebauten, aufbereiteten und verpackten Amaranth an. Bei Amaranth handelt es sich um ein glutenfreies „Pseudogetreide“, dass sich zum Brot backen, als Fleischersatz für Bratlinge oder Bolognese und in gepopptem Zustand auch sehr gut für Müsli oder auch für Süßspeisen eignet.

Diese Angaben des Erzeugers haben keinen bindenden Charakter.