Marktschwärmer
Das Angebot von

Imkerei Bläßer

Imker/in, Nieder-Wiesen
Oliver Bläßer
Hallo, ich bin Oliver Bläßer vom Betrieb Imkerei Bläßer. Seit 2005 biete ich frische Produkte aus Nieder-Wiesen in der Region Rheinland-Pfalz.

Mein Betrieb

Hallo, mein Name ist Oliver Bläßer. Zusammen mit meiner Frau Diana, betreibe ich in in der Rheinhessischen Schweiz in Nieder-Wiesen eine kleine Imkerei. Was 2005 als Hobby begann, ist mittlerweile auf eine Größe von ca. 100 Bienenvölker gewachsen.
Unser Ziel ist es, mit unseren Bienen zusammen, eine große Sortenvielfalt, möglichst regional, zu erzeugen.
Dazu wandern wir in die verschiedenen Trachten, die hauptsächlich im Radius von ca. 30km um unseren Heimatort Nieder-Wiesen liegen. Somit können wir eine breite Honigpalette von ganz mildem, süßem Honig bis zu herbem, kräftig-malzigem Honig anbieten. Unsere Honige sind reine Naturprodukte, deren Geschmack, Konsistenz, Farbe und Erntemenge sich von Jahr zu Jahr unterscheiden. Sie werden von unseren fleißigen Bienen gesammelt, mit größter Sorgfalt von uns geschleudert, verarbeitet und in Auslese- und Prämiumqualität abgefüllt.

Wir freuen uns darauf, Ihnen den Tag zu versüßen.

Adresse
Karlstraße 6
55234 Nieder-Wiesen
2005
Jahr der Gründung
1
Vollzeit- Mitarbeiter

Meine Methoden und Standards

Zahl und Art der Bienen

Zahl der Bienenstöcke: 100

Carnica

Haltung

Wander-Imkerei, Stationäre Imkerei

Nahrung

Bienen fressen ihren eigenen Honig, Bienen werden mit Zucker (Kandis, Sirup) gefüttert

Behandlung der Bienen

Konventionelle Haltung

Behandlung des Honigs

Kalternte und Extraktion

Weiterverarbeitung

Verarbeitung im eigenen Betrieb

Sonstige Zutaten: keine Angaben

Herkunft der anderen Zutaten: keine Angaben

Merkmale der weiteren Zutaten: keine Angaben

Weitere Angaben

Ich bewirtschafte meine Bienenvölker konventionell, allerdings ähnlich der Bioland-Arbeitsweise. So leben z.B. die Bienenvölker in Holzbeuten und werden nur mit organischen Säuren gegen die Varroa-Milbe behandelt, um auszuschließen, dass Rückstände in Honig und Wachs gelangen. Desweiteren betreibe ich einen eigenen Wachskreislauf. Die Bedürfnisse der Bienen stehen bei mir an erster Stelle.

Diese Angaben des Erzeugers haben keinen bindenden Charakter.